Spargel Bärlauch-Flammkuchen

 

Spargel Bärlauch-Flammkuchen

No ratings yet
Drucken Pin Rate
Gericht: Beilage, Hauptgericht, Kleinigkeit
Keyword: Bärlauch, Flammkuchen, Spargel
Portionen: 2 Stück

Equipment

  • Zauberstein

Zutaten

Für den Teig

  • 210 ml lauwarmes Wasser
  • 1/2 Würfel Hefe
  • 1 Prise Zucker
  • 430 g Mehl (Type 550)
  • 1 TL Salz
  • 3 EL Olivenöl

Für den Belag

  • 1 Becher Schmand
  • 300 g Katenschinken (Würfel oder Streifen)
  • 1 Bund Frühlingszwiebel
  • 1 Mozzarella Stück
  • 250 g Babyspargel
  • 10 Stängel Bärlauch
  • Salz, Pfeffer
  • Butterflocken
  • Soß Hollandaise (bei Belieben)

Anleitungen

  • Zuerst den Teig nachfolgender Anleitung herstellen und anschließend ca. 30 Stunde lang an einem warmen Ort gehen lassen.
  • Für den Hefeteig, die Hefe im lauwarmen Wasser und Zucker auflösen.
  • Anschließend 10 Minuten ruhen lassen. Mehl, Salz, Öl zum Hefewasser zugeben und zu einem glatten Teig verrühren.
  • Backofen vorheizen auf 230°C Ober/Unterhitze.
  • In der Zwischenzeit den Babyspargel schälen. Anschließend einen Topf Wasser mit einer Prise Zucker zum Kochen bringen. Die Hitzereduzieren und nun den Spargel darin ca. 15 Minuten weichkochen.
  • Währenddessen den Bärlauch waschen und klein hacken.
  • Nun den Spargel in eine kleine Schüssel geben und ein paar Butterflocken darüber schmelzen lassen und den Bärlauch dazu geben. Den Spargel in der Zwischenzeit ruhen lassen.
  • Nun den Zauberstein leicht fetten und mit Hilfe des Teigrollers den Teig dünn darauf ausrollen.
  • Mit Schmand bestreichen. Den Schinken darauf verteilen. Die Frühlingszwiebel haken und ebenfalls darauf verteilen.
  • Den Mozzarella mit Hilfe der groben Microplane reibe frischauf dem Flammkuchen reiben.
  • Anschließend den Spargel darauf verteilen. Wer möchte kann auf jede Spargelstange noch einen kleinen klecks Sauce Hollandaise geben.
  • Anschließend 30 Minuten im Backofen backen.

Leave a comment